landstadtsiedlung bild

Betr.: Entwurf des Bebauungsplans Landstadt am Silberwald Sillenbuch Si65

17.04.2013

Sehr geehrter Herr/Frau Gemeinderat XY,

wie wir erfahren haben, soll in Kürze der seit 1991 in Arbeit befindliche Bebauungsplan für die Landstadt in Sillenbuch im Plenum des Gemeinderats diskutiert werden.

Über zwei Jahrzehnte lang bemühen sich die Bürger um die Erhaltung ihres einmaligen Ensembles, der Landstadt am Silberwald in Sillenbuch. Es handelt sich um eine städtebauliche Gesamtanlage, die durch ihren hohen Originalwert und der konsequenten Ausformung der Stuttgarter Schule etwas Besonderes ist. Sie ist landschaftsprägend und von stadtentwicklungsgeschichtlicher Bedeutung. Sie veranschaulicht besonders sinnfällig Ziele der Stadterweiterung der 30er Jahre.

Dieser bis heute erhalten gebliebene und von der Stadt politisch wie städtebaulich bisher anerkannte Originalwert der Gesamtanlage samt Originalität der Gebäude, der Gartenanlagen und der Einfriedungen soll nun durch die bevorstehende Änderung des Bebauungsplans ohne Not preisgegeben werden.

Lesen Sie hierzu unsere beigefügte Dokumentation! Wir sind der Überzeugung, dass wir dazu wichtige und vernünftige Einwände und Vorschläge gemacht haben und erwarten zuversichtlich, dass diese sich letztendlich auch im neuen Bebauungsplan wiederfinden.

Weisen Sie den vorliegenden Bebauungsplan daher bitte in seiner jetzigen Form zurück und helfen Sie den dort lebenden Bürgern, auch im Interesse einer städtebaulich interessanten Stadt. Denn: Wie aufgrund derzeitiger Planungen mit dem Erbe von Karl Beer und anderer namhafter Stuttgarter Architekten umgegangen wird, ist kein Ruhmesblatt für unsere Stadt!Wir bauen auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Frank Maurer           Jürgen Hager               Gerhard Reule               Günther Vallon

 

Die Dokumentation, die wir an die Gemeinderatsmitglieder verschickt haben, können Sie hier herunterladen (1,6 MB): Doku - Diese Siedlung wollen wir erhalten

Letztes Update:
15-12-2019