landstadtsiedlung bild

Das Haus Kernenblickstr. 23 nach seiner Fertigstellung im Herbst 1937:

2-K-23-April-19374-Kernenblickstr 23 im April 1937-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Nacht vom 19. auf den 20. Oktober 1944 flogen die Alliierten in zwei Wellen mit ca. 600 Flugzeugen schwerste Luftangriffe auf Stuttgart. Obwohl Sillenbuch kein kriegswichtiges Ziel war, fallen auch hier Bomben. Das Haus 23 wird durch einen Volltreffer bis auf Reste des Kellers dem Erdboden gleichgemacht:

6-Truemmerlandschaft-Okt-44-3

Mit dem Näherrücken der Westfront wurden die Vorwarnzeiten bei Luftangriffen immer kürzer. Bei Nacht und Verdunkelung war der Weg in den Stollen besonders für Ältere, Behinderte sowie deren Angehörige oft zu beschwerlich und riskant. Statt dessen suchte man Schutz im eigenen Keller. So auch die Bewohner des Hauses 23, in dessen Gewölbekeller vier Personen jenen folgenschweren Luftangriff vom Oktober 1944 überlebten, bei dem eine Luftmine unmittelbar hinter dem Haus einschlug. Als die Nachbarn nach dem Angriff vom Stollen zurück kamen und in den Trümmern nach Überlebenden suchen wollten, stellten sie mit Verwunderung und Erleichterung fest, dass sich die Bewohner von Haus 23 schon selbst befreien und erste Sicherungsmassnahmen treffen konnten.

6-Truemmerlandschaft-Okt-44-4

 

Die Häuser in der Nachbarschaft sind durch die Druckwelle der Luftmine schwerst beschädigt: hier Haus Kernenblickstraße 21

6-Reste-K-21

Aus der Sicht des Gartens:

6-K-21-Herbst-1944

Auch die Häuser 25 (total) und 27 (schwer) sind nicht mehr bewohnbar:

6-Truemmer-K-23-27-Herbst-1944


Nicht viel besser sieht es in der Zinsholzstraße aus, schwerste Schäden in weitem Umkreis und bis in die Straße "In der Landstadt" wurden die Dächer abgedeckt:

6-Truemmerlandschaft-Okt-44-1

6-Truemmerlandschaft-Okt-44-2

6-Herbst-1944-Blick-Z


 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

Hier Bilder aus der Landschreiberstraße: Ein Haus nach der Fertigstellung

Haus 1940 001

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nach dem Luftangriff im Oktober 1944

Haus Landschreiberstr. 21-23

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letztes Update:
15-12-2019